Menü

Business and Biodiversity: einhorn

einhorn

Warum und wie wir uns engagieren

Die Vision hinter einhorn ist, unternehmerisch an den globalen Herausforderungen unserer Zeit zu arbeiten und einen positiven sozialen und ökologischen Hufabdruck entlang der gesamten Wertschöpfungskette unserer Kondome zu schaffen. Deshalb haben wir einhorn gegründet.
 
Im ersten Jahr haben wir analysiert (Ökobilanz), welchen Einfluss ein Kondom und seine Herstellung auf Mensch und Umwelt haben. Das wichtigste Nachhaltigkeitsthema für uns sehen wir am Anfang unserer Lieferkette: auf den Kautschukplantagen in Südostasien. Kautschuk wächst in artenreichen Gebieten, meist in Monokulturen. Außerhalb der Wissenschaft hat Kautschukanbau in Agroforstsystemen bisher wenig Aufmerksamkeit bekommen.

Wir arbeiten zusammen mit Kleinbäuer*innen in Thailand und der Latexaufbereitung daran, diese Bäuer*innen in unsere Lieferkette zu intergieren, ihre Anbauweise zu promoten und ihnen eine Prämie für den Latex (der in dieser Anbauweise wichtige Ökosystemleistungen erfüllt) zu bezahlen.

Außerdem möchten wir den Konsument*innen unsere Lieferkette näherbringen. Unser Ziel ist es, ihnen aufzuzeigen, dass ihre Kaufentscheidungen hier einen Einfluss in anderen Teilen der Welt haben.

Der Schutz der Biodiversität spielt eine wichtige Rolle in unserem Ansatz. Deshalb sind wir Mitglied bei 'Biodiversity in Good Company' geworden. Wir wollen uns mit der Initiative für den Schutz der Biodiversität einsetzen und freuen uns, unsere Erfahrung mit anderen Unternehmen zu teilen und von dem Netzwerk zu lernen.

 

Neues von einhorn

  • einhorn |

    einhorn auf Fairstainability Mission in Thailand

    Für einhorn liegt das wichtigste Nachhaltigkeitsthema am Anfang der Lieferkette: auf den Kautschukplantagen in Südostasien. Kautschuk wächst in artenreichen Gebieten, meist in Monokulturen. Außerhalb der Wissenschaft hat Kautschukanbau in Agroforstsystemen bisher wenig Aufmerksamkeit bekommen.

  • Praktisches Handlungsbeispiel |

    Bring back the forest to rubber

    Bild: einhorn products

    In Reih und Glied wächst Kautschukbaum neben Kautschukbaum auf Monokulturplantagen. Doch in Südthailand pflanzen ein paar Bauern die Bäume auch in Agroforstsystemen an. Wie das aussieht und was die Vorteile dabei sind, das erfahren Sie in einem Video von einhorn.

FactBox einhorn

Hauptsitz
Berlin, Deutschland

Produktsegment
Medizinprodukte

Umsatz 2015 (März bis Jahresende)
240.000 Euro

Beschäftigte 2016
10

Fortschrittsberichte zum 'Biodiversity in Good Company' Leadership Commitment

Zum Seitenanfang