Neue Studie zu Lieferkettenrisiken durch Rückgang wilder Bestäuber

Aktuelles

Studien und Veröffentlichungen:

Neue Studie zu Lieferkettenrisiken durch Rückgang wilder Bestäuber

Der Rückgang der Bestäuber ist ins allgemeine Bewusstsein gerückt. Die Cambridge Conservation Initiative (CCI) hat nun einen Bericht veröffentlicht, der daraus entstehende Risiken für unternehmerische Lieferketten ins Visier nimmt.

Zielgruppe sind Unternehmen, die Teil der Lieferketten landwirtschaftlicher Erzeugnisse sind und die besser verstehen wollen, ob und wie sie ihre Geschäftsmodelle anpassen müssen und können. Die Studie liegt auf Englisch vor:

Cambridge Institute for Sustainability Leadership, Fauna & Flora International, University of East Anglia, & UNEP-WCMC (2017) The pollination deficit: Towards supply chain resilience in the face of pollinator decline. UNEP-WCMC, Cambridge, UK, 42 pp. (PDF download).

Zum Seitenanfang