Business and Biodiversity: Weleda

Weleda

Selbstverpflichtung

Seit 90 Jahren stellt Weleda Naturkosmetikprodukte und Arzneimittel der anthroposophischen Therapierichtung her. Basis für die Produkte sind natürliche Rohstoffe. Die verwendeten Pflanzen stammen überwiegend aus biologischem oder biologisch-dynamischem Anbau und aus Wildsammlung. Darunter sind auch artgeschützte Pflanzen wie zum Beispiel die Arnika (Annica montan). Deshalb ist der Erhalt der biologischen Vielfalt eines der Leitprinzipien der Geschäftstätigkeit von Weleda.

Durch die Unterzeichnung der Leadership-Erklärung und die Beteiligung an der 'Biodiversity in Good Company' Initiative verfolgt Weleda das Ziel, den Schutz der biologischen Vielfalt noch stärker in das Unternehmen zu integrieren und gleichzeitig andere Unternehmen und die Öffentlichkeit für das Thema zu sensibilisieren und zur Teilnahme zu motivieren.

Der Artenschutzbeauftragte im Unternehmen ist verantwortlich für die Identifizierung geschützter Arten und die Umsetzung der rechtlichen Anforderungen des Artenschutzes. Das Umweltmanagement soll die biologische Vielfalt in alle Firmenaktivitäten integrieren. Das heißt, die Mitarbeiter aller Abteilungen werden informiert, beraten und gemeinsam mit ihnen werden Maßnahmen zum Erhalt der biologischen Vielfalt entwickelt. Dafür ist es zunächst notwendig, den Einfluss des Unternehmens auf die biologische Vielfalt zu analysieren und schließlich messbare Indikatoren für den Erhalt festzulegen. Daran arbeitet Weleda gemeinsam mit weiteren Mitgliedsunternehmen der ‚Biodiversity in Good Company' Initiative. Über verschiedene Medien und Aktionen werden Mitarbeiter, Lieferanten, Kunden und die Öffentlichkeit über die Wichtigkeit des Erhalts der biologischen Vielfalt informiert. Seitens Weleda besteht außerdem eine rege Zusammenarbeit mit Universitäten und Nichtregierungsorganisationen, um den Anbau von Pflanzen und eine nachhaltige Wildsammlung voranzutreiben. Bei den Projekten strebt das Unternehmen immer faire Handelsbeziehungen und einen Interessenausgleich mit den Lieferanten vor Ort an.

Mit der konsequenten Umsetzung der Leadership-Erklärung wird Weleda weiter am Erhalt und der Förderung der biologischen Vielfalt arbeiten.

Nutzen

  • Durch direkten Zukauf entsteht eine weitgehende Unabhängigkeit von Händlern und Spekulationen in den Rohstoffmärkten.
  • Win-Win-Situation: Weleda erhält die geforderte Qualität und Menge. Die Lieferanten haben eine garantierte Abnahme zu fest vereinbarten Preisen.
  • Die Pflanzenvorkommen und die Artenvielfalt werden an den Standorten erhalten.

FactBox WELEDA AG

Hauptsitz
Arlesheim, Schweiz

Produktsegment
Anthroposophische Arzneimittel, Naturkosmetik

Weltweiter Umsatz 2014
364,3 Millionen Euro

Weltweit Beschäftigte
ca. 2.000

Fortschrittsberichte zur 'Biodiversity in Good Company' Leadership-Erklärung

Fortschrittsbericht Leadership-Erklärung 2013/2014

Fortschrittsbericht Leadership-Erklärung 2011/201

Zum Seitenanfang