Business and Biodiversity: Leadership-Erklärung und Fortschrittsberichte

Leadership-Erklärung und Fortschrittsberichte

Umsetzung der Leadership-Erklärung in den Unternehmen

Nachfolgend finden Sie die Fortschrittsberichte zur Leadership-Erklärung (alphabetische Liste). Dem Nachhaltigkeitsmanagement und somit auch der Verankerung des Themas biologische Vielfalt liegen oft umfangreiche Prozesse in den Unternehmen zugrunde (wie z. B. Materialitätsanalysen mit entsprechenden Gewichtungen, Ableitung von Zielen etc.), die in Berichtsformaten nicht vollständig dargestellt werden können. Wenn Sie vertiefende Fragen haben, wenden Sie sich gern an uns!

Aktuelle Berichte

Aleph Fortschrittsbericht 2015/2016 (Englisch)

Bionade Fortschrittsbericht 2015/2016 

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) Fortschrittsbericht 08/2015-07/2017

Faber-Castell Fortschrittsbericht 2013/2014

ForestFinance Fortschrittsbericht 2015/2016

HeidelbergCement Fortschrittsbericht 2015/2016

HiPP Fortschrittsbericht 2015/2016

Knauf Fortschrittsbericht 06/2014 - 05/2016

MARS, Incorporated Fortschrittsbericht 2015/2016 englisch - deutsche Version in Kürze

Neumarkter Lammsbräu Fortschrittsbericht 03/2015 - 02/2017

oekom verlag Fortschrittsbericht 2015/2016

Otto Group Fortschrittsbericht 2015/2016

Pharmos Natur Fortschrittsbericht 2015/2016

REWE Group Fortschrittsbericht 04/2014 - 03/2016

Ritter Sport Fortschrittsbericht 2015/2016

Saraya Fortschrittsbericht 2015/2016 (Englisch)

Sumitomo Mitsui Trust Holdings, Inc. Fortschrittsbericht 2015-2016 (Englisch)

Tchibo Fortschrittsbericht 2015/2016

UPM Fortschrittsbericht 2015/2016

Volkswagen Fortschrittsbericht 2013/2014

Weleda Fortschrittsbericht 2015/2016

Werner & Mertz Fortschrittsbericht 2015/2016

Berichte aus Vorjahren (Archiv)

Aleph Fortschrittsbericht 2013/2014 (Englisch) 
Aleph Fortschrittsbericht 2011/2012 (Englisch) 

Beraca Fortschrittsbericht 2013/2014 (Englisch)
Beraca Fortschrittsbericht 2011/2012 (Englisch)

Bionade Fortschrittsbericht 2013/2014 
Bionade Fortschrittsbericht 2011/2012

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) Fortschrittsbericht 08/2013-07/2015
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) Fortschrittsbericht 2011/2012

Faber-Castell Fortschrittsbericht 2011/2012

ForestFinance Fortschrittsbericht 2013/2014
ForestFinance Fortschrittsbericht 2011/2012

Fujitsu Fortschrittsbericht 2013/2014 (Englisch)
Fujitsu Fortschrittsbericht 2011/2012 (Englisch) 

HeidelbergCement Fortschrittsbericht 2013/2014
HeidelbergCement Fortschrittsbericht 2011/2012

HiPP Fortschrittsbericht 2013/2014
HiPP Fortschrittsbericht 2011/2012

MARS, Incorporated Fortschrittsbericht 2013/2014
MARS, Incorporated Fortschrittsbericht 2011/2012

oekom verlag Fortschrittsbericht 2013/2014
oekom verlag Fortschrittsbericht 2011/2012

Otto Group Fortschrittsbericht 2013/2014
Otto Group Fortschrittsbericht 2011/2012

Pharmos Natur Fortschrittsbericht 2013/2014

REWE Group Fortschrittsbericht 04/2012 – 03/2014

Ritter Sport Fortschrittsbericht 2013/2014
Ritter Sport Fortschrittsbericht 2011/2012

Saraya Fortschrittsbericht 2013/2014 (Englisch)
Saraya Fortschrittsbericht 2011/2012 (Englisch)

Sumitomo Mitsui Trust Holdings, Inc. Fortschrittsbericht 2013-2014 (Englisch)
Sumitomo Mitsui Trust Holdings, Inc. Fortschrittsbericht 2011/2012
 (Englisch)

Tchibo GmbH Fortschrittsbericht 2013/2014

UPM Fortschrittsbericht 2013/2014
UPM Fortschrittsbericht 2011/2012

Veolia Fortschrittsbericht 03/2014-03/2016

Volkswagen Fortschrittsbericht 2011/2012 

Weleda Fortschrittsbericht 2013/2014
Weleda Fortschrittsbericht 2011/2012

Werner & Mertz Fortschrittsbericht 2013/2014
Werner & Mertz Fortschrittsbericht 2011/2012

Fortschrittsberichterstattung

Die Mitglieder berichten über ihre Fortschritte in der Erfüllung der Leadership-Erklärung.

Die Berichterstattung folgt festgelegten Leitlinien.

From Commitment to Action


Zur 10. Vertragsstaatenkonferenz zum Übereinkommen über die biologische Vielfalt 2010 in Japan haben die Unternehmen Beispiele ihres Engagements in der Broschüre
"From Commitment to Action" zusammengetragen.

 

 

Zum Seitenanfang