Business and Biodiversity: Themen/Projekte

Themen/Projekte

Aktivitäten zur Umsetzung der Ziele

Baumkronen am Himmel über Berlin

Die 'Biodiversity in Good Company' Initiative verwirklicht mit vielfältigen Aktivitäten und Projekten ihre Ziele. Hierbei setzt die Initiative auf eine gute Mischung aus Praxisorientierung, Kommunikation und Stakeholder-Dialog. So engagieren sich die Mitgliedsunternehmen durch die gemeinsame Institution für die gemeinsame Sache. Vor allem aber bekennen sie sich durch die Mitgliedschaft dazu, im jeweiligen Unternehmen zu handeln.

Biodiversität ins Management integrieren

Die Integration von Biodiversität ins Management ist Kernthema der Initiative und der Leadership-Erklärung.

Um ihre wichtigsten Themen zu steuern und ihrer ökonomischen, ökologischen und gesellschaftlichen Verantwortung gerecht zu werden, nutzen Unternehmen Managementprozesse und -systeme. Hier gibt es zahlreiche Standards und Normen, die natürlich in kleinen Unternehmen anders zur Anwendung kommen als in globalen Konzernen. Für einen wirksamen Beitrag der Wirtschaft zum Schutz der biologischen Vielfalt ist es wichtig, das Thema in die Logik dieser Prozesse und Systeme zu bringen, z. B. die Umweltmanagementsysteme nach ISO oder EMAS. So können Chancen und Risiken erkannt, Einflüsse und Abhängigkeiten besser verstanden werden - Grundlage für effektives Handeln.

Auch jenseits der eigentlichen Wertschöpfung und des Kerngeschäfts gibt es für Unternehmen vielfältige Möglichkeiten, sich freiwillig gesellschaftlich zu engagieren, um unser Naturkapital zu schützen: Sie können helfen, Naturschutzprojekte Hand in Hand mit anderen Partnern zu finanzieren, sie können mit Naturschutzorganisationen tolle Projekte auf die Beine stellen oder ihre MitarbeiterInnen einbinden in praktischen Naturschutz vor Ort.

Zum Seitenanfang