Konferenz 17.11.14, Hamburg: 'Biodiversity in Good Company' lädt Unternehmen zum Erfahrungsaustausch

Aktuelles

Konferenz 17.11.14, Hamburg: 'Biodiversity in Good Company' lädt Unternehmen zum Erfahrungsaustausch

Am 17. November 2014 laden wir Unternehmen nach Hamburg zu unserer Konferenz „Vor der Haustür und hinterm Horizont: Biodiversität als unternehmerische Herausforderung" ein. Die Otto Group ist Gastgeber dieses Erfahrungsaustauschs. Zu Gast: Staatssekretär Jochen Flasbarth aus dem Bundesumweltministerium. 

Biodiversität, Naturkapital und Ökosystemleistungen sind zu Leitbegriffen der politischen Gestaltung avanciert. Sie durchziehen Strategien und Programmatiken im Umwelt- und Naturschutz ─ in Deutschland, der EU oder auf internationaler Ebene. Der Druck auf die Land- und Flächennutzung steigt, es gibt eine intensive Debatte um bessere Kompensationsmechanismen, Bilanzierung von Naturkapital und Einpreisung von Schäden an der Natur.

Was kommt auf Unternehmen zu? Wo liegen Möglichkeiten und Grenzen unternehmerischer Verantwortung? Wie geht man mit dem Thema biologische Vielfalt und seiner schwierigen Messbarkeit im Umweltmanagement und in der Berichterstattung um? Was sind sinnvolle Indikatoren? Während einige Branchen durch unmittelbare Eingriffe in die Natur oder kritische Rohstoffe besonders im Fokus stehen, ist letztlich jedes Unternehmen über seine Wertschöpfungsketten mit Chancen und Risiken konfrontiert.

Wir möchten mit anderen Unternehmen diese Fragen zu diskutieren. Zudem freuen wir uns besonders, Herrn Staatssekretär Jochen Flasbarth zu Gast zu haben. Wir möchten Sie an Erfahrungen und praktischen Beispielen aus unserem Netzwerk teilhaben lassen und sind im Gegenzug gespannt auf Ihre Sicht der Dinge! 

Programm der Veranstaltung zum Download

Newsletter

Wenn Sie den Newsletter der Business and Biodiversity Initiative erhalten möchten, melden Sie sich bitte hier an.

Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:

Sie sind bereits registrierte/-r Abonnent/-in und möchten den Newsletter abbestellen oder Ihr Profil bearbeiten, dann klicken Sie hier.

Zum Seitenanfang