Wir begrüßen ein neues Mitglied: den Erlebnisbauernhof Gertrudenhof!

Aktuelles

Neues Mitglied:

Wir begrüßen ein neues Mitglied: den Erlebnisbauernhof Gertrudenhof!

Anfang 2017 ist der Erlebnisbauernhof Gertrudenhof aus Hürth bei Köln neues Mitglied der 'Biodiversity in Good Company‘ Initiative geworden. Geschäftsführer Peter Zens hat den Anspruch, seine Unternehmensphilosopie ganz auf Nachhaltigkeit und biologische Vielfalt auszurichten. Dafür engagiert sich der „Landwirt des Jahres 2011“ in allen Bereichen seines Betriebes: im Anbau und in der Vermarkung, in der Umweltbildung auf dem Schul- und Erlebnisbauernhof sowie in den öffentlichen Medien.

Der Gertrudenhof wurde bereits als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet. Die Deutsche UNESCO-Kommission hat den Schulbauernhof zudem als "Offizielles Projekt der UN-Dekade für nachhaltige Entwicklung“ geehrt.

Jährlich kommen hier etwa 15.000 Kinder und Jugendliche in über 1.000 Führungen in den Genuss, Natur und Tiere hautnah zu erleben. Durch eigenes Entdecken sollen sie komplexe Zusammenhänge verstehen und Ideen entwickeln, wie sie durch ihr persönliches Tun und Handeln Einfluss nehmen können.

Auch der landwirtschaftliche Betrieb selbst, der nach dem Prinzip des integrierten Anbaus wirtschaftet, setzt auf Vielfalt. Rund 30 verschiedenen Kulturen wachsen auf über 130 Hektar Land. Es gibt Programme für bestäubende Insekten, Ackervielfalt und nachhaltigen Anbau, aber auch durch den Aufbau eines regionalen Marktplatzes für nachhaltig erzeugte Produkte. Die Beteiligung am Projekt "Summendes Rheinland - Landwirte für Ackervielfalt" der Stiftung Rheinische Kulturlandschaft ist nur ein Beispiel für das Engagement des Gertrudenhofs.

„Mir ist es wichtig, die Themen im Zusammenhang zu sehen und sie mitten in die Gesellschaft hineinzutragen – biologische  Vielfalt, Landwirtschaft, Umweltbildung, Konsum, Ernährung, den Umgang mit Lebensmitteln“, sagt Peter Zens. So ist er, u. a. zusammen mit dem Dokumentarfilmer Valentin Thurn, Mitgründer des Kölner Ernährungsrates, einem Projekt des gemeinnützigen Vereins „Taste of Heimat“. Zudem engagiert er sich als Mitgründer von foodsharing.de, als Beiratsmitglied der Regionalbewegung NRW sowie Mitglied von Slow Food. Und nun auch bei 'Biodiversity in Good Company‘!

In Kürze finden Sie ein Mitgliederprofil unter http://www.business-and-biodiversity.de/ueber-uns/mitglieder/ 

Newsletter

Wenn Sie den Newsletter der Business and Biodiversity Initiative erhalten möchten, melden Sie sich bitte hier an.

Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:

Sie sind bereits registrierte/-r Abonnent/-in und möchten den Newsletter abbestellen oder Ihr Profil bearbeiten, dann klicken Sie hier.

Zum Seitenanfang